Funktionsweise Injektionsschlauchsystem

Injektionsschlauch für Beton

Durch die versetzt angeordneten Microschlitze kann trotz Betondruck kein Zementleim in den Kern des Injektionsschlauches eindringen. Der Schlauch bleibt frei durchgängig.
  • injektionsschlauch-funktion-1
Beim Verpressvorgang erweitern sich die Schlitze und ein ungehinderter Austritt des Verpressgutes in die Arbeitsfuge wird ermöglicht.
  • injektionsschlauch-funktion-2
Nach Beendigung des Verpressvorganges kehrt der Schlauch in seine ursprüngliche Form zurück. Der Schlauch kann vakuumiert und, bei Verwendung von Arcrylat- Harzen mit Wasser gereinigt werden.
  • injektionsschlauch-funktion-3
Nach der Entleerung durch Vakuumierung ist der Schlauch wieder voll einsatzbereit und kann später zu evtl. notwendigen Nachverpressungen genutzt werden.
  • injektionsschlauch-funktion-4

 

weiter zur Verlegeanleitung


Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice