Verkieselung

Unter Verkieselung versteht man bei einer Horizontalsperre im Mauerwerk das Einbringen von Kieselsäure und oder Wasserglas in das Mauerwerk durch eine Bohrlochinjektion. Hierdurch bildet sich in den Poren und Klüften Siliziumdioyd welches diese verstopft und für die Abdichtung sorgt.

Verkieselungen funktionieren ausschließlich bei kapillar aufsteigender Feuchtigkeit.
Für die Lastfälle stauendes Sickerwasser oder drückendes Wasser sind sie nicht geeignet.


Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice