GSG Injektionstechnik GmbH Logo
GSG Injektionstechnik GmbH Adresse

Was ist eine Horizontalsperre

Eine Horizontalsperre oder Horizontalabdichtung hindert Bodenfeuchtigkeit daran, im Mauerwerk kapillar aufzusteigen. In Neubauten wird standardmäßig eine Horizontalsperre eingebaut, in älteren Bauwerken ist sie jedoch häufig undicht oder gar nicht vorhanden.

Undichte Horizontalsperre

Der Wassertransport durch das Kapilarsystem im Mauerwerk führt auch oberhalb des Gründungsbereiches zu Wasserschäden. Dieser sogenannte Kapillareffekt (kapillar aufsteigende Feuchtigkeit) ist in sehr ähnlicher Form das Prinzip des Wassertransportes der Bäume, bei denen sehr hohe Höhenunterschiede überbrückt werden können.

Eine undichte Horizontalsperre führt zu kapillar aufsteigender Feuchtigkeit im Mauerwerk. Diese wiederum bringt Feuchtigkeitsschäden wie Schwammbefall und ähnliches mit sich. Des Weiteren nimmt mit zunehmender Feuchte die Wärmeleitfähigkeit zu (die Wärmedämmung wird schlechter). Durch die niedrigere Wandtemperatur kann es im Winter zur an der Wand und somit zu einem weiteren Ansteigen der Durchfeuchtung kommen.

Wir versprechen nicht nur, wir halten auch !
Schauen Sie bitte auf unsere Referenzliste zufriedener Kunden.

Fragen ?
Rückrufservice-Anfrage


Sie sind hier: Startseite » Begriffe » Horizontalsperre – Begriff

nach oben